cropped-cache_2445409230.jpgHÄNSEL UND GRETEL mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt 

Presseecho: POTSDAMER NEUESTE NACHRICHTEN, 7.12.2017

„Die Doppelrolle als Mutter und Knusperhexe füllt die Schweizer Sängerin Rahel Indermaur mit dem warmen und ausdrucksvollen Timbre ihrer Stimme hervorragend aus.“

„Am meisten Spaß macht – wie könnte es anders sein – die Hexe. Mit einem quasi galaktischen Zauberstab lässt sie die Kinder erstarren und singt ihr grelles Hokus Pokus Hexenschuss Lied und tanzt mit einem Glitzerbesen.“

VITA
Rahel Ava Indermaur
begann ihre sängerische Karriere als Mezzsopran und sang während dieser Zeit Partien wie Carmen, Dorabella und Dalila.

Seit ihrem Fachwechsel zum Dramatischen Sopran ist sie Sopransolistin beim Sorbischen Nationalensemble und sang verschiedene Konzerte (Sibelius/Grieg) sowie Operettenrollen wie Saffi, die Csardasfürstin und die Wiener Blut – Gräfin. Ausserdem war sie in verschiedenen Produktionen des Festivals Musica Mallorca zu hören.

2017 debütierte sie in drei Rollen des dramatischen Sopranfachs. Sie sang im Theater von Usti nad Labem unter dem Dirigat von Richard Hein die Tannhäuser-Elisabeth und im Dezember sang sie mit grossem Erfolg die Knusperhexe und die Mutter in einer Opernproduktion von Hänsel und Gretel des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt unter dem Dirigat von Kevin Griffiths.

Unter dem Dirigat von Tasso Schille ist sie mit Dvorak, Schönberg und Gershwin beim Via Regia Musikfest in Schmochtiz 2018 zu hören.

Rahel Ava Indermaur sammelte an der Deutschen Oper Berlin/Dorabella), am Teatre Principal in Palma de Mallorca (Dorabella), beim Opernloft Hamburg (Zauberflöte), der Kammeroper Hamburg (Carmen), an der Kammeroper Leipzig (Ring für Kinder, Carmen), in der Tonhalle St.Gallen (Haydn/Berenice und La Clemenza di Tito/Vitellia, am Theater Konstanz (Strawinsky, Le Rossignol/La Mort und Janacek/Tagebuch eines Verschollenen/Seffka), bei den Werdenberger Festspielen (Verkaufte Braut) und beim Opernfestival Chorin (Rusalka/Jezibaba) Bühnenerfahrung.

Im Konzert- und Oratorienfach feierte sie auf internationalen Konzertpodien wie beispielsweise der Tonhalle Zürich (Verdi-Gala), der Berliner Philharmonie (Mahler/Kindertotenlieder) und der Aula Simfonia Jakarta (Operngala/9.Symphonie) Erfolge. Eine Tournee mit dem Kammerorchester Berlin führte sie mehrfach nach Spanien, wo sie die Altpartie in Pergolesis Stabat Mater wiederholt interpretierte, so auch im Palau de la Musica in Valencia und im Teatro Jovellanos in Gijòn. Mit dem gleichen Werk gastierte sie zuvor in der Berliner Philharmonie unter der Leitung von Katrin Scholz.

Sie sang zahlreiche Konzerte mit der Südwestdeutschen Philharmonie, der Niederschlesischen Philharmonie, dem Dubrovnik Symphony Orchestra, dem Kammerorchester Antalya, den Brandenburger Bachsolisten und dem Kammerorchester Konstanz.

Insbesonders der Liedgesang spielt eine große Rolle in Rahel Indermaurs künstlerischem Schaffen. 

Rahel Ava Indermaur ist Primarlehrerin, Coach und Schulleiterin und verfolgt neben ihrer musikalischen auch eine pädagogische Karriere. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s